Ihr Vorteil bei uns! Als konzessionierter Fachbetrieb des Maurer- und Betonbauerhandwerks sind wir auch in der Lage konstruktive Leistungen gleich mit zu erbringen. Sollte somit der Unterbau für das System nicht geeignet sein, erkenne wir das sofort und beseitigen die Probleme gleich selbst. Das selbstverständlich auch in Verbindung mit abdichtungsrelevanten Arbeiten, auf die wir uns ebenso spezialisiert haben. Siehe dazu unter der Rubrik “Abdichten”. Wir wissen wie man’s richtig macht!
Drainagefähige Systeme Drainagefähige Außenbeläge sind das A und O bei der Verarbeitung von z.B. Fliesenbeläge auf Terrassen, Balkone und Treppenanlagen im Außenbereich. Nicht drainierte Außenbeläge führen zwangsläufig zu massiven Schäden, die nicht mehr korrigiert werden können. Wir raten daher dringend davon ab Außenbeläge noch auf konventionelle Art erstellen zu lassen. Das ist zwar erheblich günstiger, aber - wie gesagt - Schäden treten meist schon kurzfristig auf. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihre Terrasse, Balkon oder Außentreppe dauerhaft und funktionell herrichten können. Fragen Sie uns!
Fliesen auf Drainagesystem Beschädigte Terrassefliesen und Unterbau abgebrochen und drainagefähig neu aufgebaut. Drainagerohre verlegt und entwässert. Fliesenbelag 60x60x2 cm verlegt und verfugt. Umrandung aus Randsteine hergerichtet.
DNV
TERRASSENFLIESEN 2D UND 3D PLANUNG NATURSTEINTREPPEN 2D UND 3D PLANUNG TERRASSENFLIESEN BALKONFLIESEN LOGGIAFLIESEN NATURSTEIN-TREPPENANLAGEN TERRASSEN - DRAINAGESYSTEM TREPPEN - DRAINAGESYSTEM TERRASSENSANIERUNG TREPPENSANIERUNG
TERRASSEFLIESEN/ NATURSTEIN BKF BUNDESVERBAND KERAMISCHE FLIESEN
Wussten Sie schon, dass Fliesen mit zu den ältesten Baustoffen gehören, die auf diesen Planeten verwendet werden? Die ältesten je gefundenen keramischen Figuren stammen aus der Zeit der Paläolithikum vor rund 30.000 Jahren, zu lesen auf Wikipedia. Auch das römische Reich verwendete keramische Erzeugnisse zum Bau ihrer Gebäude und Fliesen für ihre Böden. Zu bestaunen in römischen Museen, z. B. Köln. Ob Sie’s glauben oder nicht, an den Bestandteilen hat sich bis heute so gut wie nichts verändert. Sicherlich, sind die Herstellungsverfahren mit der industriellen Produktion verändert worden, aber, vom Prinzip her verwenden wir heute noch Produkte, die vor zig tausenden Jahren schon verwendet wurden. Ökologischer geht’s wohl kaum noch! Wir haben einige Kunden, die sich aufgrund von allergischen Reaktionen für Fliesen im Haus entschieden haben, den Fliesen benötigen keine chemischen Bestandteile zur Verfestigung der Oberfläche oder sonstige Imprägnierungen. Ebenso können Fliesenbeläge - sofern man richtig reinigt bzw. in Sachen Reinigen richtig beraten wurde - so gut wie nicht verschmutzen. D.h., feucht Durchwichen mit z.B. Pril und schon sind die Flächen wieder sauber. Aus diesem Grund, werden Fliesenflächen heute noch überwiegend in Laboren, Krankenhäusern - wie z.B. im OP-Bereichen oder der Lebensmittelindustrie verwendet. Sofern technisch einwandfrei hergestellt - dazu bedarf es viel Erfahrung in Sachen Bauchemie - sind Fliesenflächen chemisch beständig und äußerst langlebig herzurichten. Schäden an Fliesenarbeiten entstehen in der Regel durch Falschverarbeitung, mangelhaft hergerichtete (inzwischen mit zunehmender Tendenz) Vorgewerke und mangelhaftes Fachwissen. Insofern sollten Sie gerade Hochleistungsflächen nur durch Fachunternehmen planen und realisieren lassen. Erst kürzlich wurden wir gebeten uns Schäden an Fliesenarbeiten in einer Großküche anzusehen, die - wie zu erwarten - aufgrund mangelhaftes Fachwissen mangelhaft ausgeführt worden sind. Das aus dem Ausland stammende Unternehmen war inzwischen nicht mehr auffindbar. Was soll man dazu noch sagen?! Nur eines: Wer glaubt, er könnte mit unvernünftigem Sparsinn solche Projekte realisieren, dem kann wirklich nicht mehr geholfen werden. Vernunft ist eine Tugend die man hat oder man hat sie eben nicht! Ebenso ist Keramik ein exzellenter Wärmeleiter und Speicher. D.h., wenn die Fußbodenheizung dann mal aufgeheizt worden ist, geben Fliesen eine wohlige Wärme ab. Das haben auch die Römer erkannt und hatten die erste Fußbodenheizung entwickelt. So hatten sie aufgestelzte Böden entwickelt, unter denen die Wärme geleitet wurde. Darauf waren keramische Platten, die sich mollig aufwärmten und die Wärme an den Raum abgaben. Zu bestaunen im römischen Museum Xanten. Daraus entwickelten sich dann später unsere heutigen Fußbodenheizungssysteme. Schauen Sie zu keramischen Fliesen auch beim Fachverband Fliesen und Naturstein und BKF (Bundesverband keramische Fliesen) rein. Über dessen LOGO kommen Sie auf dessen Webseite.
Diese Webseiten könnte Sie auch interessieren!
DEUTSCHE FLIESE SCHÖNER WOHNEN
Wie wär‘s den mal … mit neuem Parkett, neuer Anstrich und stilgerechte Innentüren und schon erkennt man sein Zuhause nicht mehr wieder. Runter mit den alten Oberflächen! Schicke und stylige Flächen sind hip und angesagt. Echt geil, wird man sagen und vor Neid erblassen. Da freut man sich doch! Dann lassen Sie uns los legen! Wir warten schon auf Ihren Anruf!
FLIESENARBEITEN VOM KONZESSIONIERTEN INNUNGSFACHBETRIEB
BADSANIERUNG
BADPLANUNG 2D UND 3D DARSTELLUNG BADPLANUNG UND RAUMPLANUNG BARRIEREFREI RÜCKBAU SANITÄR / HEIZKÖRPER RÜCKBAU ELEKTROINSTALLATION / SCHALTER STECKDOSEN UND LAMPEN NEUINSTALLATION SANITÄR- UND BADHEIZKÖRPER INSTALLATION DUSCHRINNE NEUINSTALLATION ELEKTRO ESTRICHARBEITEN TROCKENBAU DER VORSATZSCHALEN UND ABHANGDECKE VORBEREITEN DER WAND- UND BODENFLÄCHEN FÜR DIE FLIESENARBEITEN WAND- UND BODENFLIESENARBEITEN GEM. BADPLANUNG VERSIEGELUNGSARBEITEN DER FUGEN FERTIGMONTAGE SANITÄR- UND BADHEIZKÖRPER MONTAGE DER DUSCHKABINE MALER- UND LACKIERARBEITEN FERTIGMONTAGE ELEKTROINSTALLATION ENDREINIGUNG DES BADES
Altersgerechter, barrierefreier Umbau und Badgestaltung sollte rechtzeitig geplant und umgesetzt werden. Beginnende Gehbehinderung kann ein Indikator dafür sein, dass spätere Rollator- oder sogar Rollstuhlabhängigkeit eintritt und man sich um die Anpassung des Wohnumfeldes, insbesondere Raumplanung, dringend Gedanken machen sollte. Haben Sie die Möglichkeit, kann man eventuelle ins Auge fassen, nur schwer erreichbare Räume des Obergeschoßes ins Erdgeschoß zu verlegen, um damit dann barrierelose Flächen im Erdgeschoß zu schaffen. Oft bietet es sich an, z. B. das Gäste-WC um einen begehbaren Duschbereich zu erweitern. Ebenso sollte man die Überlegung zulassen, ob es möglich ist, z.B. den Wohnbereich des Erdgeschoßes abzutrennen und ein Schlafzimmer zu schaffen. Ggf. gibt es ja auch andere Räume im Erdgeschoß, die man entsprechend umgestalten kann. Dazu sollte man dann aber auch die Bereitschaft mitbringen, einen Teil der vorherigen, exklusiven Raumgestaltung einzubüßen und der Vernunft, ordnungsgemäße barrierefrei Flächen zu schaffen, den höheren Stellenwert einräumen. Barrierefreiheit, ist im Falle eintretender Behinderung dringend notwendig, die Sie ganz bestimmt dann nicht mehr missen wollen. Solche Maßnahmen kosten sicherlich Geld und verursachen auch Schmutz, sind sie aber im Falle eintretender Behinderung nicht vorhanden, bringt das u. U. große Probleme bei der täglich Körperpflege mit sich. Einen Teil der Kosten übernehmen die Pflegekassen, bei entsprechender Pflegebedürftigkeit. Hier kann Ihnen Ihr Pflegedienst sicherlich beratend zur Seite stehen. Sie haben fragen dazu, wir beraten Sie ebenfalls gerne. Zur Beantragung bei der Pflegekasse benötigen Sie schlüssige Unterlagen, die die Raumplanung und Kostenermittlung erhalten. Gerne erstellen wir gemeinsam mit Ihnen die Raumplanung, bzw. den Umbau und arbeiten dazu ein Angebot aus. Sichern Sie die Mobilität im Hause bevor die Gebrechen mehr werden! Denn ein Umbau bringt auch gewisse Strapazen mit sich, die mit zunehmender Hilfsbedürftigkeit dann empfunden mehr sein können. Ebenso benötigen Pflegedienste rechtzeitig ordnungsgemäße Gegebenheiten, mit entsprechender Zugänglichkeit und Bewegungsfreiheit, um überhaupt fachgerecht Pflegen zu können. Diese sollten dann idealer Weise bei entsprechenden Pflegebedüftigkeit angepasste sein. Der ideale Pflegebereich wird wohl in den wenigsten Gebäuden, Wohnungen hergerichtet werden können. Aber, darauf kommt es auch nicht an, wenn der oder die Räume die ordnungsgemäße Pflege sichern, ist das i. d. R. in Ordnung. Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein Angebot über die gewünschte Maßnahme. Ihnen sagt unser Angebot zu! Sie beauftragen die Angebotsleistungen. Wir erstellen eine 3D-Raumplanung, die wir mit Ihnen gemeinsam besprechen und ggf. gewünschte Änderungen übernehmen. Sodann erledigen wir mit unserem Team die Umbaumaßnahmen. Sie möchten sich von uns beraten lassen? Rufen Sie uns an oder übersenden Sie uns eine E-Mail. Wir werden Sie dann umgehend kontaktieren.
Lehrgänge
I st es für Sie auch ein Graul morgens und abends das Bad zu betreten, dessen 60 er, 70 er oder 80 er Jahrescharm Ihnen seit Jahrzehnten begegnet? In einer Dusche duschen zu müssen, dessen unbequeme Enge und Aussehen Sie schon lange nervt? Führt es bei Ihnen nicht auch zu Unwohlsein, Ihre Gäste auf das völlig veraltete Gäste-WC zu verweisen, dessen Ambiente Ihre Gäste mal vor vielen Jahren oder Jahrzehnten beeindrucken konnte? Haben Ihre Bodenfliesen auch mal bessere Zeiten gesehen und passen farblich und vom Stiel her schon lange nicht mehr in Ihr Wohnumfeld; zum Ambiente? Was ist der Grund, warum Sie Veränderungen nicht einfach angehen und sich Räume modern und schick gestalten lassen, in die Sie sich die meiste Zeit ihres Lebens aufhalten? Sind es die Kosten, die Sie abschrecken und Sie dazu zu bewegen endlich das Wohnumfeld Ihren tatsächlichen Bedürfnissen und Wünschen anzupassen? Selbstverständlich kosten solche Maßnahmen einiges! Es gibt ja meist auch viel zu tun! Aber, letztendlich hat man auch Jahrzehnte was davon. Wenn man das mal im Vergleich zu einem PKW Kauf setzte, zahlten man für einen PKW zig Modernisierungsarbeiten, die schon im nächsten Jahr 50% Ihres Wertes verloren haben. Oder man begibt sich jährlich in einen mehrere tausend Euro kostenden Urlaub, der nach 1 oder 2 Wochen schon zu Ende ist. Was bleibt ist nichts, außer schöne Erinnerungen, die - zugegeben - dem Wohlbefinden gutes tun. Interessanter Weise stellt man solche Ausgaben - so wie man‘s häufig mit Investitionen an der eigenen Immobilie tut - nur selten in Frage. Dabei muss man kein Betriebswirt sein, um zu wissen, das Ausgaben, die letztendlich keine Wertzuwachs bilden, reine Kosten sind. Im Gegensatz dazu, bilden Ausgaben an der eigenen Immobilie - sofern sie fachkundig ausgeführt sind - i.d.R. immer einen Wertzuwachs der Immobilie. Folglich Investitionen, dessen Ausgaben an anderer Stelle zu Wertzuwachs führen und damit das Vermögen nicht merklich belasten. Häufig hören wir: „Was das wieder alles kostet!“ Letztendlich eben nicht! Die Ausgaben wurden nur an anderer Stelle dem Vermögen wieder zugeführt. Wenn Sie also in Ihre Immobilie investieren, dann sollten Sie Ihre Ausgaben unter diesen Kriterien betrachten. Denn so ist realistisch! Sind Sie bereit für richtig, werterhaltende Veränderungen? Dann sollten Sie mit uns in Kontakt treten und Ihr Wohnumfeld Ihren Wünschen entsprechend umgestalten. Denn, mal raus aus den 4 Wänden, muss nicht immer mit dem Verlassen der 4 Wände in Verbindung stehen. Ein neues Ambiente bringt Veränderungen, die auch Sie merklich verändern. Diese Wohnung wurde komplett von uns saniert. D.h., von den Fliesen- über die Trockenbau-, Maler-, Heizung-, Sanitär- und Elektroarbeiten. Ebenso die Terrassensanierung und Gartengestaltung. Das Ergebnis ist einfach Klasse und anhand von Fotos kaum realistisch darstellbar. Auch wir erfreuen uns an neuem das wir geschaffen haben. Noch mehr freut es uns, wenn es Ihnen gefällt.
Mal was Neues, kann auch Ihr Leben verändern
H S BAUSACHVERSTÄNDIGER S 02432-890208 02432-890209
MaEx e.K. Bauunternehmen/ Fliesenlegerbetrieb Weidbruchsweg 4a D-41812 Erkelenz kontakt@maex-bau.de
Publikation
Ihr Vorteil bei uns! Als konzessionierter Fachbetrieb des Maurer- und Betonbauerhandwerks sind wir auch in der Lage konstruktive Leistungen gleich mit zu erbringen. Sollte somit der Unterbau für das System nicht geeignet sein, erkenne wir das sofort und beseitigen die Probleme gleich selbst. Das selbstverständlich auch in Verbindung mit abdichtungsrelevanten Arbeiten, auf die wir uns ebenso spezialisiert haben. Siehe dazu unter der Rubrik “Abdichten”. Wir wissen wie man’s richtig macht!
Drainagefähige Systeme Drainagefähige Außenbeläge sind das A und O bei der Verarbeitung von z.B. Fliesenbeläge auf Terrassen, Balkone und Treppenanlagen im Außenbereich. Nicht drainierte Außenbeläge führen zwangsläufig zu massiven Schäden, die nicht mehr korrigiert werden können. Wir raten daher dringend davon ab Außenbeläge noch auf konventionelle Art erstellen zu lassen. Das ist zwar erheblich günstiger, aber - wie gesagt - Schäden treten meist schon kurzfristig auf. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihre Terrasse, Balkon oder Außentreppe dauerhaft und funktionell herrichten können. Fragen Sie uns!
DNV
TERRASSENFLIESEN 2D UND 3D PLANUNG NATURSTEINTREPPEN 2D UND 3D PLANUNG TERRASSENFLIESEN BALKONFLIESEN LOGGIAFLIESEN NATURSTEIN-TREPPENANLAGEN TERRASSEN - DRAINAGESYSTEM TREPPEN - DRAINAGESYSTEM TERRASSENSANIERUNG TREPPENSANIERUNG
Wie wär‘s den mal … mit neuem Parkett, neuer Anstrich und stilgerechte Innentüren und schon erkennt man sein Zuhause nicht mehr wieder. Runter mit den alten Oberflächen! Schicke und stylige Flächen sind hip und angesagt. Echt geil, wird man sagen und vor Neid erblassen. Da freut man sich doch! Dann lassen Sie uns los legen! Wir warten schon auf Ihren Anruf!
BKF BUNDESVERBAND KERAMISCHE FLIESEN
Wussten Sie schon, dass Fliesen mit zu den ältesten Baustoffen gehören, die auf diesen Planeten verwendet werden? Die ältesten je gefundenen keramischen Figuren stammen aus der Zeit der Paläolithikum vor rund 30.000 Jahren, zu lesen auf Wikipedia. Auch das römische Reich verwendete keramische Erzeugnisse zum Bau ihrer Gebäude und Fliesen für ihre Böden. Zu bestaunen in römischen Museen, z. B. Köln. Ob Sie’s glauben oder nicht, an den Bestandteilen hat sich bis heute so gut wie nichts verändert. Sicherlich, sind die Herstellungsverfahren mit der industriellen Produktion verändert worden, aber, vom Prinzip her verwenden wir heute noch Produkte, die vor zig tausenden Jahren schon verwendet wurden. Ökologischer geht’s wohl kaum noch! Wir haben einige Kunden, die sich aufgrund von allergischen Reaktionen für Fliesen im Haus entschieden haben, den Fliesen benötigen keine chemischen Bestandteile zur Verfestigung der Oberfläche oder sonstige Imprägnierungen. Ebenso können Fliesenbeläge - sofern man richtig reinigt bzw. in Sachen Reinigen richtig beraten wurde - so gut wie nicht verschmutzen. D.h., feucht Durchwichen mit z.B. Pril und schon sind die Flächen wieder sauber. Aus diesem Grund, werden Fliesenflächen heute noch überwiegend in Laboren, Krankenhäusern - wie z.B. im OP-Bereichen oder der Lebensmittelindustrie verwendet. Sofern technisch einwandfrei hergestellt - dazu bedarf es viel Erfahrung in Sachen Bauchemie - sind Fliesenflächen chemisch beständig und äußerst langlebig herzurichten. Schäden an Fliesenarbeiten entstehen in der Regel durch Falschverarbeitung, mangelhaft hergerichtete (inzwischen mit zunehmender Tendenz) Vorgewerke und mangelhaftes Fachwissen. Insofern sollten Sie gerade Hochleistungsflächen nur durch Fachunternehmen planen und realisieren lassen. Erst kürzlich wurden wir gebeten uns Schäden an Fliesenarbeiten in einer Großküche anzusehen, die - wie zu erwarten - aufgrund mangelhaftes Fachwissen mangelhaft ausgeführt worden sind. Das aus dem Ausland stammende Unternehmen war inzwischen nicht mehr auffindbar. Was soll man dazu noch sagen?! Nur eines: Wer glaubt, er könnte mit unvernünftigem Sparsinn solche Projekte realisieren, dem kann wirklich nicht mehr geholfen werden. Vernunft ist eine Tugend die man hat oder man hat sie eben nicht! Ebenso ist Keramik ein exzellenter Wärmeleiter und Speicher. D.h., wenn die Fußbodenheizung dann mal aufgeheizt worden ist, geben Fliesen eine wohlige Wärme ab. Das haben auch die Römer erkannt und hatten die erste Fußbodenheizung entwickelt. So hatten sie aufgestelzte Böden entwickelt, unter denen die Wärme geleitet wurde. Darauf waren keramische Platten, die sich mollig aufwärmten und die Wärme an den Raum abgaben. Zu bestaunen im römischen Museum Xanten. Daraus entwickelten sich dann später unsere heutigen Fußbodenheizungssysteme. Schauen Sie zu keramischen Fliesen auch beim Fachverband Fliesen und Naturstein und BKF (Bundesverband keramische Fliesen) rein. Über dessen LOGO kommen Sie auf dessen Webseite.
Diese Webseiten könnte Sie auch interessieren!
DEUTSCHE FLIESE SCHÖNER WOHNEN
FLIESENARBEITEN VOM KONZESSIONIERTEN INNUNGSFACHBETRIEB
Altersgerechter, barrierefreier Umbau und Badgestaltung sollte rechtzeitig geplant und umgesetzt werden. Beginnende Gehbehinderung kann ein Indikator dafür sein, dass spätere Rollator- oder sogar Rollstuhlabhängigkeit eintritt und man sich um die Anpassung des Wohnumfeldes, insbesondere Raumplanung, dringend Gedanken machen sollte. Haben Sie die Möglichkeit, kann man eventuelle ins Auge fassen, nur schwer erreichbare Räume des Obergeschoßes ins Erdgeschoß zu verlegen, um damit dann barrierelose Flächen im Erdgeschoß zu schaffen. Oft bietet es sich an, z. B. das Gäste-WC um einen begehbaren Duschbereich zu erweitern. Ebenso sollte man die Überlegung zulassen, ob es möglich ist, z.B. den Wohnbereich des Erdgeschoßes abzutrennen und ein Schlafzimmer zu schaffen. Ggf. gibt es ja auch andere Räume im Erdgeschoß, die man entsprechend umgestalten kann. Dazu sollte man dann aber auch die Bereitschaft mitbringen, einen Teil der vorherigen, exklusiven Raumgestaltung einzubüßen und der Vernunft, ordnungsgemäße barrierefrei Flächen zu schaffen, den höheren Stellenwert einräumen. Barrierefreiheit, ist im Falle eintretender Behinderung dringend notwendig, die Sie ganz bestimmt dann nicht mehr missen wollen. Solche Maßnahmen kosten sicherlich Geld und verursachen auch Schmutz, sind sie aber im Falle eintretender Behinderung nicht vorhanden, bringt das u. U. große Probleme bei der täglich Körperpflege mit sich. Einen Teil der Kosten übernehmen die Pflegekassen, bei entsprechender Pflegebedürftigkeit. Hier kann Ihnen Ihr Pflegedienst sicherlich beratend zur Seite stehen. Sie haben fragen dazu, wir beraten Sie ebenfalls gerne. Zur Beantragung bei der Pflegekasse benötigen Sie schlüssige Unterlagen, die die Raumplanung und Kostenermittlung erhalten. Gerne erstellen wir gemeinsam mit Ihnen die Raumplanung, bzw. den Umbau und arbeiten dazu ein Angebot aus. Sichern Sie die Mobilität im Hause bevor die Gebrechen mehr werden! Denn ein Umbau bringt auch gewisse Strapazen mit sich, die mit zunehmender Hilfsbedürftigkeit dann empfunden mehr sein können. Ebenso benötigen Pflegedienste rechtzeitig ordnungsgemäße Gegebenheiten, mit entsprechender Zugänglichkeit und Bewegungsfreiheit, um überhaupt fachgerecht Pflegen zu können. Diese sollten dann idealer Weise bei entsprechenden Pflegebedüftigkeit angepasste sein. Der ideale Pflegebereich wird wohl in den wenigsten Gebäuden, Wohnungen hergerichtet werden können. Aber, darauf kommt es auch nicht an, wenn der oder die Räume die ordnungsgemäße Pflege sichern, ist das i. d. R. in Ordnung. Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein Angebot über die gewünschte Maßnahme. Ihnen sagt unser Angebot zu! Sie beauftragen die Angebotsleistungen. Wir erstellen eine 3D-Raumplanung, die wir mit Ihnen gemeinsam besprechen und ggf. gewünschte Änderungen übernehmen. Sodann erledigen wir mit unserem Team die Umbaumaßnahmen. Sie möchten sich von uns beraten lassen? Rufen Sie uns an oder übersenden Sie uns eine E-Mail. Wir werden Sie dann umgehend kontaktieren.
Lehrgänge
BADPLANUNG 2D UND 3D DARSTELLUNG BADPLANUNG UND RAUMPLANUNG BARRIEREFREI RÜCKBAU SANITÄR / HEIZKÖRPER RÜCKBAU ELEKTROINSTALLATION / SCHALTER STECKDOSEN UND LAMPEN NEUINSTALLATION SANITÄR- UND BADHEIZKÖRPER INSTALLATION DUSCHRINNE NEUINSTALLATION ELEKTRO ESTRICHARBEITEN TROCKENBAU DER VORSATZSCHALEN UND ABHANGDECKE VORBEREITEN DER WAND- UND BODENFLÄCHEN FÜR DIE FLIESENARBEITEN WAND- UND BODENFLIESENARBEITEN GEM. BADPLANUNG VERSIEGELUNGSARBEITEN DER FUGEN FERTIGMONTAGE SANITÄR- UND BADHEIZKÖRPER MONTAGE DER DUSCHKABINE MALER- UND LACKIERARBEITEN FERTIGMONTAGE ELEKTROINSTALLATION ENDREINIGUNG DES BADES
Ist es für Sie auch ein Graul morgens und abends das Bad zu betreten, dessen 60 er, 70 er oder 80 er Jahrescharm Ihnen seit Jahrzehnten begegnet? In einer Dusche duschen zu müssen, dessen unbequeme Enge und Aussehen Sie schon lange nervt? Führt es bei Ihnen nicht auch zu Unwohlsein, Ihre Gäste auf das völlig veraltete Gäste-WC zu verweisen, dessen Ambiente Ihre Gäste mal vor vielen Jahren oder Jahrzehnten beeindrucken konnten? Haben Ihre Bodenfliesen auch mal bessere Zeiten gesehen und passen farblich und vom Stiel her schon lange nicht mehr in Ihr Wohnumfeld; zum Ambiente? Was ist der Grund, warum Sie Veränderungen nicht einfach angehen und sich Räume modern und schick gestalten lassen, in die Sie sich die meiste Zeit ihres Lebens aufhalten? Sind es die Kosten, die Sie abschrecken und Sie dazu zu bewege endlich das Wohnumfeld Ihren tatsächlichen Bedürfnissen und Wünschen anzupassen? Selbstverständlich kosten solche Maßnahmen einiges! Es gibt ja meist auch viel zu tun! Aber, letztendlich hat man auch Jahrzehnte was davon. Wenn man das mal im Vergleich zu einem PKW setzte, zahlten man für einen PKW zig Modernisierungsarbeiten, die schon im nächsten Jahr 50% Ihres Wertes verloren haben. Oder man begibt sich jährlich in einen mehrere tausend Euro kostenden Urlaub, der nach 1 oder 2 Wochen schon zu Ende ist. Was bleibt ist nichts, außer schöne Erinnerungen, die - zugegeben - dem Wohlbefinden gutes tun. Interessanter Weise stellt man solche Ausgaben - so wie man‘s häufig mit Investitionen an der eigenen Immobilie tut - nur selten in Frage. Dabei muss man kein Betriebswirt sein, um zu wissen, das Ausgaben, die letztendlich keine Wertzuwachs bilden, reine Kosten sind. Im Gegensatz dazu, bilden Ausgaben an der eigenen Immobilie - sofern sie fachkundig ausgeführt sind - i.d.R. immer einen Wertzuwachs der Immobilie. Folglich Investitionen, dessen Ausgaben an anderer Stelle zu Wertzuwachs führen und damit das Vermögen nicht merklich belasten. Häufig hören wir: „Was das wieder alles kostet!“ Letztendlich eben nicht! Die Ausgaben wurden nur an anderer Stelle dem Vermögen wieder zugeführt. Wenn Sie also in Ihre Immobilie investieren, dann sollten Sie Ihre Ausgaben unter diesen Kriterien betrachten. Denn so ist realistisch! Sind Sie bereit für richtig, werterhaltende Veränderungen? Dann sollten Sie mit uns in Kontakt treten und Ihr Wohnumfeld Ihren Wünschen entsprechend umgestalten. Denn, mal raus aus den 4 Wänden, muss nicht immer mit dem Verlassen der 4 Wände in Verbindung stehen. Ein neues Ambiente bringt Veränderungen, die auch Sie merklich verändern. Diese Wohnung wurde komplett von uns saniert. D.h., von den Fliesen- über die Trockenbau-, Maler- , Heizung-, Sanitär- und Elektroarbeiten. Ebenso die Terrassensanierung und Gartengestaltung. Das Ergebnis ist einfach Klasse und anhand von Fotos kaum realistisch darstellbar. Auch wir erfreuen uns an neuem das wir geschaffen haben. Noch mehr freut es uns, wenn es Ihnen gefällt.
Mal was Neues, kann auch Ihr Leben verändern
02432-890208 02432-890209
MaEx e.K. Bauunternehmen/ Fliesenlegerbetrieb Weidbruchsweg 4a D-41812 Erkelenz kontakt@maex-bau.de
BADSANIERUNG TERRASSEFLIESEN/ NATURSTEIN
Publikation
H S BAUSACHVERSTÄNDIGER S